AUSGEZEICHNET.ORG

Zahlarten

 

Die Bezahlung im Mulex Onlineshop ist per  PayPal, Vorkasse und auf Rechnung (Klarna und Ratepay)  möglich. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschließen.

Wir möchten Sie bitten, folgende Hinweise bezüglich der Zahlungsarten zu beachten:

Bitte achten Sie darauf, dass Sie bei der Registrierung Ihres Kundenkontos vollständige und korrekte Angaben machen
Werden Wartungsarbeiten ausgeführt oder kommt es zu Systemausfällen, kann es vorkommen, dass Ihnen nur die Zahlarten Vorkasse und PayPal zur Verfügung stehen.
Die Auswahl der Zahlart Paypal ist von der Sendungsstruktur abhängig und kann somit nicht bei jeder Zusammenstellung des Warenkorbes angeboten werden.
Unabhängig von der gewählten Zahlungsart erhalten Sie grundsätzlich zu Ihrer Lieferung eine Rechnung, entweder als PDF-Datei per E-Mail oder in Papierform mit Ihrem Paket.

PayPal
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Sie in Online-Shops sicher, einfach und schnell bezahlen – und das kostenlos.

Sicher: Ihre Bank- oder Kreditkartendaten sind nur bei PayPal hinterlegt. Deshalb werden sie nicht bei jedem Online-Einkauf erneut übers Internet gesendet.
Einfach: Sie bezahlen mit zwei Klicks. Denn Sie greifen auf Ihre bei PayPal hinterlegten Bank- oder Kreditkartendaten zurück, anstatt sie bei jedem Kauf wieder einzugeben.
Schnell: PayPal-Zahlungen treffen schnell ein. Dann kann der Verkäufer die Ware sofort verschicken und Sie erhalten sie in der Regel früher.
Um diesen Service zu nutzen, müssen Sie bei PayPal angemeldet bzw. registriert sein. Haben Sie bei PayPal Ihre Bankverbindung oder Kreditkartennummer hinterlegt, zahlen Sie im Mulex Onlineshop sicher und einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort.

Und so bezahlen Sie mit PayPal:

Wählen Sie PayPal als Zahlungsmethode aus
Wählen Sie „Bestellung absenden und mit PayPal bezahlen“
Loggen Sie sich in Ihr PayPal-Konto ein.
Bestätigen Sie die Zahlung – fertig.

Vorkasse

Überweisen Sie den Kaufbetrag innerhalb von 3 Werktagen auf unser angegebenes Konto. Unsere Bankverbindung entnehmen Sie bitte unserer E-Mail. Beachten Sie bitte, dass wir Ihre Bestellung stornieren – sollten wir nach 3 Werktagen keinen Zahlungseingang auf unserem angegebenen Bankkonto feststellen. Geben Sie als Verwendungszweck unbedingt Ihre Bestellsnummer an, damit die Zahlung zugeordnet und ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden kann.

Kauf auf Rechnung / Klarna

Diese Zahlungsbedingungen gelten zwischen Ihnen und dem Shop, in dem Sie Ihre Waren, Tickets oder Dienstleistungen kaufen, wenn Sie Zahlung per Rechnung als Zahlungsart wählen. Bitte beachten Sie, dass die Zahlung per Rechnung nur von Verbrauchern genutzt werden kann.

Wenn Sie Zahlung per Rechnung wählen, bezahlen Sie mit einem Fälligkeitsdatum 30 Tage ab Versand der Waren, Tickets, oder bei sonstigen Dienstleistungen, dem Zeitpunkt der Verfügbarkeit der Dienstleistungen oder des digitalen Inhalts. Der Shop tritt die Forderung an die Klarna Bank AB (“Klarna”) ab. Klarna schickt Ihnen eine Zahlungsanweisung, und Sie bezahlen Ihre Bestellung direkt an Klarna, oder, wenn Sie sich für Autopay entschieden haben, benachrichtigen wir Sie rechtzeitig über anstehende Zahlungen, die am Fälligkeitstag automatisch abgebucht werden. Kontaktdaten und weitere Informationen über Klarna finden Sie hier.

Wenn Sie sich für Klarnas Monatsrechnung und Aggregationsdienst entschieden haben, bündelt Klarna Ihre Einkäufe, die Sie innerhalb eines bestimmten Zeitraums mit Zahlung per Rechnung getätigt haben, und sendet Ihnen eine, alle diese Einkäufe zusammenfassende, monatliche Abrechnung, anstatt Ihnen für jeden Einkauf eine einzelne Rechnung zu senden. Das bedeutet auch, dass die gewährte Zahlungsfrist für den einzelnen Einkauf im Rahmen des Aggregationsdienstes zwischen 14-45 Tagen betragen kann, je nachdem wann im Aggregationszeitraum der Kauf per Rechnung erfolgt ist und die Waren versandt wurden oder die Dienstleistungen verfügbar waren. Alle Käufe per Rechnung, die bis zum ersten Tag eines Monats (Stichtag) getätigt wurden und bei denen die Waren versandt bzw. die Dienstleistungen verfügbar gemacht wurden, werden auf derselben Monatsrechnung von Klarna erfasst. Käufe, die nach dem Stichtag getätigt werden oder bei denen der Versand der Waren nach dem Stichtag erfolgt oder die Dienstleistungen erst nach dem Stichtag verfügbar sind, werden der nächsten Monatsrechnung hinzugefügt. Die Monatsrechnung wird Ihnen jeweils am zweiten Tag des Monats zugesandt. Sollten Sie uns zum automatischen Zahlungseinzug autorisiert haben, werden die zu zahlenden Beträge jeweils am 15. eines Monats eingezogen.

Bezahlen Sie erst, nachdem Sie Ihre Bestellung erhalten haben!

Klarna bietet Ihnen den Klarna Käuferschutz, so müssen Sie unter anderem die bestellten Waren erst bezahlen, wenn Sie diese erhalten haben und Klarna unterstützt Sie, sollte bei Ihrem Kauf ein Problem auftreten. Mehr Informationen und Details zur Vorgehensweise finden Sie hier.

Kosten und Gebühren

Pro Einkauf wird von uns eine Rechnungsgebühr von Euro 0 erhoben. Befinden Sie sich in Zahlungsverzug kann Klarna für jede Mahnung Ersatz für den dadurch entstandenen Schaden in Höhe von pauschal 1,85 € verlangen. Ihnen steht jeweils der Nachweis frei, dass Klarna kein oder nur ein geringerer Schaden entstanden ist.

Überprüfung der Kreditwürdigkeit & Datenschutz

Wenn Sie als Zahlungsmethode “Rechnung” wählen, überprüft Klarna Ihre Kreditwürdigkeit, um festzustellen, ob Ihnen eine Zahlung auf Rechnung gewährt werden kann. Klarna verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, um unseren Verpflichtungen aus dieser Vereinbarung nachzukommen und für die in unserer Datenschutzerklärung zusätzlichen genannten Zwecke. Die Datenschutzerklärung ist hier und auf unserer Website verfügbar, und durch die Nutzung der Klarna Dienste bestätigen Sie, dass Sie diese Datenschutzerklärung gelesen haben. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zum Beispiel, um Sie zu identifizieren und Kundenanalysen, Kreditwürdigkeit, Marketing und Geschäftsentwicklung durchzuführen. Wir können Ihre Daten auch ausgewählten Dritten (z.B. Kreditauskunfteien) zur Verfügung stellen, die auch außerhalb der EU/EWR ansässig sein können. In der Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen über die Weitergabe von Daten, Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Daten, wie Sie uns bei Fragen kontaktieren oder eine Beschwerde bei Ihrer nationalen Aufsichtsbehörde einreichen können.

 

Kauf auf Rechnung / Ratepay

Diese allgemeinen Zahlungsbedingungen finden auf die nachstehend näher beschriebenen Ratepay Zahlungsarten „Ratepay Kauf auf Rechnung“, „Ratepay Lastschrift“, „Ratepay Kauf auf Raten“ und „Ratepay Vorkasse“ Anwendung und werden durch die besonderen Bedingungen zu den einzelnen Ratepay Zahlungsarten ergänzt. Im Falle von Widersprüchen gehen die besonderen Bedingungen zu den einzelnen Ratepay Zahlungsarten diesen allgemeinen Zahlungsbedingungen vor.

Die Ratepay GmbH, Ritterstr. 12-14, 10969 Berlin, Deutschland, eingetragen beim Amtsgericht Charlottenburg (Berlin) unter Ref. Nr. HRB 124156 B („Ratepay“) bietet Online-Händlern („Händlern“) und den Betreibern von Online-Marktplätzen verschiedene Online-Zahlungsdienste an.

Der Händler hat – in seinem Online-Shop oder auf einem Online-Marktplatz – die Ratepay Zahlungsarten integriert, um diese Zahlungsmöglichkeiten Ihnen, dem Kunden, zur Erfüllung Ihrer Zahlungsverpflichtungen aus einem abgeschlossenen Kaufvertrag zwischen Ihnen und dem Händler anbieten können.

Ratepay Zahlungsarten können Ihnen direkt vom Händler oder in Zusammenarbeit mit weiteren Zahlungspartnern angeboten werden. Der Händler und Ratepay haben in diesen Fällen entsprechende Kooperationsvereinbarungen mit den Zahlungspartnern geschlossen. Eine Liste der Zahlungspartner finden Sie hier.

Diese Zahlungsbedingungen gelten, wenn Sie eine verfügbare Ratepay Zahlungsart ausgewählt haben. Bitte beachten Sie, dass diese Zahlungsbedingungen alle zwischen Ihnen und dem Händler sowie dem Zahlungspartner (sofern anwendbar) vereinbarten Bedingungen ergänzen und vor abweichenden Bedingungen des Händlers und des Zahlungspartners (sofern anwendbar) Vorrang haben. Zwischen Ihnen und Ratepay kommt kein Vertrag zustande und Ratepay erbringt insbesondere keinen Zahlungsdienst gegenüber Ihnen, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist.

Mit der Zustimmung zu diesen Zahlungsbedingungen erklären Sie, dass Sie mindestens 18 Jahre und voll geschäftsfähig sind. Bitte beachten Sie, dass der Händler weitere Einschränkungen für die Nutzung der Ratepay Zahlungsarten vorgeben kann, etwa in Bezug auf die Lieferadresse. Einzelheiten finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Händlers.

Bitte beachten Sie zudem, dass die Verfügbarkeit der Ratepay Zahlungsarten vom Ergebnis der von Ratepay durchgeführten Risikoanalyse abhängt (siehe Abschnitt „Risikoanalyse“).

Wenn Sie zur Abwicklung Ihres Kaufs oder einer Dienstleistung eine Ratepay Zahlungsart gewählt haben, wird Ratepay wie nachfolgend beschrieben, zum Forderungsinhaber der Forderung aus dem Kaufvertrag.

Wird Ihnen die Ratepay Zahlungsart in Zusammenarbeit mit einem Händler angeboten und haben Sie zur Abwicklung Ihres Kaufs oder einer Dienstleistung diese ausgewählt, tritt der Händler die Forderungen aus dem Kaufvertrag mit Ihnen an Ratepay ab. Wird Ihnen die Zahlungsart in Zusammenarbeit mit einem Händler und einem Zahlungspartner angeboten und haben Sie diese zur Abwicklung Ihres Kaufs oder einer Dienstleistung ausgewählt, tritt der Händler die Forderungen aus dem Kaufvertrag mit Ihnen zunächst an einen Zahlungspartner ab (siehe hier). Der Zahlungspartner tritt diese Forderungen dann – ggfs. über einen weiteren Zahlungspartner – an Ratepay ab.

Bei bestimmten Ratepay Zahlungsarten hat Ratepay das Recht, die Forderung aus dem Kaufvertrag an einen weiteren Zahlungspartner abzutreten. Weitere Details finden Sie hier.

Wenn Sie also eine Ratepay Zahlungsart ausgewählt haben, können Zahlungen mit schuldbefreiender Wirkung nur unter Nutzung unbarer Zahlungsmittel an Ratepay erfolgen, es sei denn, es ist ausdrücklich etwas anderes geregelt, z.B. wenn Ratepay die Forderung an einen weiteren Zahlungspartner oder an einen Inkassodienstleister abgetreten hat. Die konkreten Zahlungsanweisungen/-informationen und Zahlungsempfänger entnehmen Sie bitte der jeweiligen Zahlungsaufforderung, die Sie von Ratepay erhalten.

Ratepay übernimmt bei Rücksendungen (Retouren) die Erstattung des Kaufpreises an Sie auf Anweisung des Händlers oder eines Zahlungspartners, der Ratepay die Retourenmeldung des Händlers weiterleitet.

Die Meldung von Retouren erfolgt in der Regel vollautomatisiert über eine technische Schnittstelle. Sie erhalten Ihre Rückerstattung in der Regel somit bereits wenige Tage nach der entsprechenden Retourenmeldung.

Im Falle von Rücksendungen (Retouren) können Rückerstattungen durch Ratepay an Sie somit nur nach vom Händler veranlasster Retourenmeldung vorgenommen werden.

In Einzelfällen können Sie eine Rückerstattung auch direkt vom Händler erhalten. Dies ist insbesondere der Fall, wenn Sie Ware später als 180 Tage nach der Bestellung an den Händler retournieren. In diesen Fällen werden Sie separat über den konkreten Ablauf der Rückerstattung informiert.

Da Ratepay Rückerstattungen generell nur auf Anweisung des Händlers als Ihren Vertragspartner übernimmt, besteht kein separater Anspruch auf Rückerstattung des Kaufpreises gegen Ratepay aus dem zwischen Ihnen und dem Händler abgeschlossenen Kaufvertrag. Etwaige vertragliche Ansprüche sind stets gegen den Händler als Ihren Vertragspartner zu richten.

Ferner kann Ratepay Ihre Einwendungen hinsichtlich des zwischen Ihnen und dem Händler abgeschlossenen Kaufvertrags nicht prüfen. Im Falle von Einwendungen und gewünschten Rückerstattungen wenden Sie sich bitte direkt an den Händler. Nur über den Händler kann eine Rückerstattung durch Ratepay an Sie veranlasst werden.

Im Falle eines Zahlungsverzugs oder einer von Ihnen grob fahrlässigen verursachten Rückbelastung einer Lastschrift können Kosten bei Ratepay entstehen, welche durch Sie zu ersetzen sind, es sei denn Sie haben den Zahlungsverzug nicht zu vertreten oder Sie können nachweisen, dass kein oder lediglich ein niedriger Schaden entstanden ist.

Ratepay ist zudem berechtigt, Daten über die nicht vertragsgemäße Abwicklung von fälligen und von Ihnen unbestrittenen Forderungen an Wirtschaftsauskunfteien zu übermitteln, soweit diese Forderungen nicht ausgeglichen werden und die Datenübermittlung zur Wahrung Ratepays berechtigter Interessen oder der eines Dritten erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Weitere Informationen über die Wirtschaftsauskunfteien, an die eine Datenübermittlung durch Ratepay erfolgen kann, finden Sie unter hier.

Ratepay Kauf auf Rechnung

Bei der Wahl der Ratepay Zahlungsart Kauf auf Rechnung erhalten Sie eine Rechnung oder eine separate Zahlungsaufforderung. Ihre Zahlung wird innerhalb der auf der Rechnung oder Zahlungsaufforderung angegebenen Frist ohne Abzug fällig. Bitte achten Sie bei der Überweisung auf die richtige Angabe des Verwendungszwecks, damit wir Ihre Zahlung schnell und eindeutig zuordnen können. Den Verwendungszweck entnehmen Sie bitte der jeweiligen Zahlungsaufforderung. Darüber hinaus können Sie vom Händler oder vom Zahlungspartner eine Rechnung erhalten.

Bitte beachten Sie auch die Regelungen unter „Allgemeine Zahlungsbedingungen für Ratepay Zahlungsarten“, die auf den Ratepay Kauf auf Rechnung entsprechend Anwendung finden.

Gesetzliches Rückgaberecht

Widerrufsinformation Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Frist beginnt nach Abschluss des Vertrags, aber erst, nachdem Sie alle Pflichtangaben nach § 492 Absatz 2 BGB (z.B. Angabe zur Art des Darlehens, Angabe zum Nettodarlehensbetrag (Barzahlungspreis), Angabe zur Vertragslaufzeit) erhalten haben. Sie haben alle Pflichtangaben erhalten, wenn sie in der für Sie bestimmten Ausfertigung Ihres Antrags oder in der für Sie bestimmten Ausfertigung der Vertragsurkunde oder der Vertragsurkunde enthalten sind und Ihnen eine solche Unterlage zur Verfügung gestellt worden ist. Über in den Vertragstext nicht aufgenommene Pflichtangaben können Sie nachträglich auf einem dauerhaften Datenträger informiert werden; die Widerrufsfrist beträgt dann einen Monat. Sie sind mit den nachgeholten Pflichtangaben nochmals auf den Beginn der Widerrufsfrist hinzuweisen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs, wenn die Erklärung auf einem dauerhaften Datenträger (z.B. Brief, Telefax, E-Mail) erfolgt. Der Widerruf ist zu richten an:

Mulex GmbH
Daimlerstr. 16
45891 Gelsenkirchen

Kontaktformular hier im Onlineshop: Stichwort – Widerspruch

Widerrufsfolgen

Soweit Sie das Teilzahlungsgeschäft bereits geschlossen haben, haben Sie das Teilzahlungsgeschäft spätestens innerhalb von 30 Tagen zu widerrufen und für den Zeitraum zwischen Vertragsschluss und Widerrufserklärung den vereinbarten Sollzins zu entrichten. Die Frist beginnt mit der Absendung der Widerrufserklärung. Für den Zeitraum zwischen Vertragsschluss und Widerrufserklärung ist bei vollständiger Inanspruchnahme des Teilzahlungsgeschäfts pro Tag ein Zinsbetrag in Höhe von 0,25 Euro zu zahlen. Dieser Betrag verringert sich entsprechend, wenn das Teilzahlungsgeschäft nur teilweise in Anspruch genommen wurde.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an  uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Bitte beachten Sie hierbei, dass wir aus hygienischen Gründen nur neue und unbenutzte Waren im Originalkarton zurücknehmen.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Folgen ausbleibender Zahlungen

Es fallen für verspätete Zahlungen Verzugszinsen in vereinbarter Höhe sowie Kosten für zweckentsprechende Mahnungen an. Bei nicht erfolgreichem internem Mahnwesen, kann Paypal die offene Forderung zur Betreibung an ein Inkassobüro übergeben. In diesem Fall können Ihnen Kosten für Rechtsverfolgung durch Inkassobüros und allenfalls für anwaltliche Vertretung entstehen.

Wir informieren Sie darüber, dass im Falle des Ausbleibens fälliger Zahlungen Paypal, an den Kaufpreisforderung von uns abgetreten wurde, das Recht hat, die Vereinbarung über die Ratenzahlung nach schriftlicher Mahnung und Nachfristsetzung vorzeitig zu beenden und der gesamte noch offene Betrag dann sofort fällig wird.

Datenschutzbestimmungen

Bei Auswahl von Kauf mit Ratenzahlung willigen Sie ausdrücklich darin ein, dass für die Abwicklung dieser Zahlart personenbezogene Daten (Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail, Telefonnummer, Geburtsdatum, IP-Adresse, Geschlecht) gemeinsam mit für die Transaktionsabwicklung erforderlichen Daten (Artikel, Rechnungsbetrag, Zinsen, Raten, Fälligkeiten, Gesamtbetrag, Rechnungsnummer, Steuern, Währung, Bestelldatum und Bestellzeitpunkt) an Paypal übermittelt werden. Paypal hat ein berechtigtes Interesse an den Daten und benötigt bzw. verwendet diese um Risikoüberprüfungen durchzuführen.

Zur Überprüfung der Bonität des Kunden werden Abfragen und Auskünfte bei öffentlich zugänglichen Datenbanken sowie Kreditauskunfteien durchgeführt. Durch das Akzeptieren dieser AGB erklären Sie Ihr ausdrückliches Einverständnis, dass Bonitätsauskünfte eingeholt werden können.

Durch das Akzeptieren dieser AGB nehmen Sie zur Kenntnis, dass wir bereits nach den Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches über Finanzierungshilfen zwischen Unternehmern und Verbrauchern, zu einer Prüfung Ihrer Kreditwürdigkeit gesetzlich verpflichtet sind.

Sie willigen ausdrücklich ein, dass wir im Fall eines Kaufs auf Raten an Paypal Daten über die Aufnahme (zu Ihrer Person, Kaufpreis, Laufzeit des Teilzahlungsgeschäfts, Ratenbeginn) und vereinbarungsgemäße Abwicklung (z.B. vorzeitige Rückzahlung, Laufzeitverlängerung, erfolgte Rückzahlungen) dieses Teilzahlungsgeschäfts übermittelt. Nach Abtretung der Kaufpreisforderung wird die forderungsübernehmende Bank die genannten Datenübermittlungen vornehmen, auch dem stimmen Sie ausdrücklich zu. Wir bzw. Paypal, dem die Kaufpreisforderung abgetreten wird, werden auch Daten aufgrund nichtvertragsgemäßer Abwicklung (z.B. Kündigung des Teilzahlungsgeschäfts, Zwangsvollstreckungsmaßnahmen) melden. Diese Meldungen dürfen nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen von Vertragspartnern von Paypal oder der Allgemeinheit erforderlich ist und dadurch Ihre schutzwürdigen Belange nicht beeinträchtigt werden. Paypal speichert die Daten, um ihren Vertragspartnern, die gewerbsmäßig Teilzahlungs- und sonstige Kreditgeschäfte an Verbraucher geben, Informationen zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von Kunden geben zu können. An Unternehmen, die gewerbsmäßig Forderungen einziehen und Paypal  vertraglich angeschlossen sind, können zum Zwecke der Schuldnerermittlung Adressdaten übermittelt werden. Paypal stellt die Daten ihren Vertragspartnern nur zur Verfügung, wenn diese ein berechtigtes Interesse an der Datenübermittlung glaubhaft darlegen.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Erfüllungsort für alle Geschäfte ist der Firmenstandort. Die Vertrags-, Bestell- und Geschäftssprache ist Deutsch.

Auf die von Ihnen mit uns abgeschlossene Vertragsbeziehung ist ausschließlich deutsches Recht anzuwenden. Alle Streitigkeiten aus dem mit Ihnen geschlossenen Vertrag sind vor dem Gericht Ihres allgemeinen Gerichtsstandes auszutragen. Ein außergerichtliches Beschwerde- oder Schlichtungsverfahren für Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis ist nicht vereinbart. Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen dieser AGB nicht.

Sollten Sie weitere Fragen zum Thema Ratenzahlung haben, wenden Sie sich bitte an den Paypal-Kundenservice unter der kostenfreien Rufnummer 0800-7234721.

Stand: 7.5.20

SUCHE:
Vorderseite_titel.jpg

3,99